Zucchini-Ricotta-Lasagne

KW 13 – Zucchini-Ricotta-Lasagne

Einkaufsliste (für 2):

  • 600g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 Stiele Petersilie
  • 125g Parmesan
  • 1 Becher Ricotta
  • 25g Butter
  • Mehl
  • 1/2 l Milch
  • Lasagneblätter

Die Zucchine waschen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und auch fein würfeln. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zucchini mit den Zwiebeln und dem Knoblauch 5 Minuten anbraten (dürfen nicht zu durch werden, sondern sollen hauptsächlich Farbe bekommen – ggf. Zwiebeln und Knoblauch erst später hinzugeben, damit sie nicht verbrennen).

Den Parmesan fein reiben.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Zucchini, Ricotta, Petersilie und die Hälfte des Parmesans vermischen.

Jetzt wird aus dem Rest Bechamél-Sauce gekocht! D.h. die Butter ein einem kleinen Stieltopf zerlassen, 2 EL Mehl darüberstäuben und anschwitzen lassen – das Mehl wird „flüssig“ und wirft kleine Blasen. Dann mit einem halben Liter Milch aufgießen und gleich gut rühren (Schneebesen), sonst gibts Klumpen. Aufkochen lassen (sobald es kocht bindet das Mehl und die Soße wird dick), und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.

Eine kleine Auflaufform einfetten und die Lasagne einschichten – von unten nach oben: Béchamelsauce – Nudel – Zucchinimasse – Nudel – Zucchinimasse – Nudel – Béchamelsauce – Parmesan und im Backofen bei 180° ca. 30min überbacken, bis der Käse schön braun ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.