KW 18 – Nudelsalat italienisch

Ein leicht dekadenter, aber dekadent leckerer Nudelsalat!

Zuerst 200g Nudeln (Farbfalle, Penne, Spirilli, o.ä.) kochen und kalt abschrecken. Gut abtropfen lassen.

80g getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden, eine Kugel Büffetmozzarella würfeln und in eine Salatschüssel tun.

Einen Bund Rucola von den dicken Stielen befreien, waschen, abtropfen lassen und die Blätter etwa auf Nudelgröße klein schneiden, dann lässt sich der Salat später besser gabeln. Abtropfen lassen und in die Schüssel.

50g Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne rösten (gut rühren, und nicht zu viel Hitze verwenden – bei Pinienkernen passiert lange nichts, bevor sie dann sehr plötzlich verbrennen…), abkühlen lassen(!) und in die Schüssel geben.

50-150g Parmesan in grobe Raspel hobeln und über dem Salat verteilen.

Für die Soße: 1 Zehe Knoblauch schälen und pressen (ggf. weniger, schmeckt ziemlich vor), 70ml Olivenöl, 3EL weißen Balsamico, 1 TL Basilikum-Pesto, 1 TL Senf und 1 TL Honig mischen (am besten im Schraubdeckelglas und schütteln). Salat erst kurz vor dem Servieren mit Soße übergießen.


Non-Veggi-Bonus: Besonders lecker wird es, wenn man noch 70-150g Parmaschinken in kleine Stückchen zerzupft und unterrührt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.