KW 24 – Grießschnitten

Wieder ein süßes Hauptgericht 🙂

Für zwei zum satt werden:

  • 600ml Milch
  • 25g Butter
  • 1EL Zucker
  • eine Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone

im Topf erwärmen,

  • 150g Weichweizengrieß

einrühren (schnell und gut rühren, es entstehen leicht Klümpchen…). Aufkochen und zu einem dicken Brei kochen.

Vom Herd nehmen, ein bisschen abkühlen lassen und mit dem Handrührgerät

  • 1 Ei

untermischen. Dann den noch warmen Brei ca. 1cm dick auf ein großes, nasses Holzbrett streichen (ggf. mit einem ebenfalls nassen Nudelholz auswellen) und abkühlen lassen.

In Rauten schneiden und in der Pfanne mit genug Butterschmalz oder Öl anbraten – hier muss man ein bisschen mit der Hitze üben: Ist die Pfanne zu kalt kleben die Grießschnitten hoffnungslos, ist sie zu heiß werden sie schwarz.

Dazu passt prima ein Kompott, je nach Jahreszeit z.B. das hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.