KW 47 – Semmelknödel nach Omas Rezept

Man benötigt für 4-6 Knödel (normale Portion für 2 z.B. mit einem Pilz-Sahne-Sößle)

  • 4 altbackene Weckle
  • 200 ml Milch
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Eier
  • ggf. Semmelbrösel

Die alten Wecker in Würfel schneiden. Mit 200ml warmer Milch übergießen und 30min ziehen lassen.

Derweil die Petersilie waschen, von den Stielen befreien und fein hacken. Die Zwiebeln würfeln, in Butter schön anbräunen. Kurz vor Ende die Petersilie dazugeben. Etwas abkühlen lassen. Die Mischung zu den eingeweichten  Weckle geben, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 1 Ei unterkneten. Noch mal 30min ziehen lassen.

1 Ei (wenns es zu trocken ist auch 2, wenn es zu matschig ist mit Semmelbröseln antrocknen) unterkneten und 4-6 Bälle (knapp Tennisballgroß) formen und in kochendes Salzwasser geben. Dann nur noch simmern lassen, und nach 15-20 min mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Man kann die Knödel gut in einer Schüssel / Ofenform ein paar Min im Backofen warm halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.