Wiener Schnitzel

  • 2 doppelt dünn geschnittene Kalbsschnitzel
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Semmelbrösel / Paniermehl
  • 250g Butterschmalz (oder mehr oder weniger, so dass es in der Pfanne 2-3 cm hoch steht)

Die Schnitzel gut abtrocknen, zwischen Klarsichtfolie platt klopfen (ganz platt).

Das Butterschmalz in einer großen tiefen Pfanne heiß werden lassen (170°, Holzstäbchentest: Schaschlickstäbchen anfeuchten und ins Fett halten, wenn es sofort blubbert ist es heiß)

3 große Formen oder große tiefe Teller mit dem Mehl, den Semmelbröseln und verklepperter Ei-Sahne-Salz-Pfeffer-Mischung füllen. Die Schnitzel im Mehl wenden, abklopfen, durch die Eimasse ziehen, und in die Semmelbrösel legen. Gut andrücken, wenden, und noch mal feste andrücken.

Dann direkt ins heiße Butterschmalz und schwimmend ca. 3 Minuten von jeder Seite goldbraun backen, die Panade sollte schöne Wellen schlagen – dazu die Pfanne stetig hin und her schuckeln. Die Schnitzel auf Küchencrepe kurz abtropfen lassen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.