Mediterranes Schweinefilet mit Sherry-Sauce

Dieses Rezept hab ich mir kurz aus dem Ärmel geschüttelt – die erste Version war okay, aber hat noch Potential… Die zweite Version soll dann so aussehen:

  • 1 Schweinelende
  • 7 Scheiben Parma- oder Serranoschinken
  • 1 EL grünes Pesto – wenn es sehr fest ist ggf. mit etwas Olivenöl strecken
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100ml Sherry (Cream)
  • 200ml Sahne
  • 1 Lorbeerblatt, je eine Prise Rosmarin, Thymian, Majoran
  • 500g Gnocchi aus dem Kühlregal

2h vor Zubereitungsbeginn das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemperatur annimmt.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Ein Stück Alufolie bereit legen, eine (oder 2) Schinkenscheibe als Wickelhilfe unten quer legen, die anderen Scheiben halb Überlappend nebeneinander legen, so dass die Fläche so breit wie die Lende lang ist. Den Schinken dünn mit dem Pesto bestreichen.

Das Fleisch in einer Pfanne von allen Seiten sehr scharf anbraten, drumherum die Zwiebeln goldbraun schmelzen. Das Fleisch an den Rand der Schinkenfläche legen, einrollen, dann alles in die Alufolie einrollen und bei 150° Umluft ca. 30min (Kerntemperatur 65-68°) in den Ofen.

Die Pfanne mit dem Sherry ablöschen, den Bratensaft ablösen und alles in einen kleinen Saucentopf umfüllen. Gewürze hinzu geben und ein paar Minuten stehen lassen. So lange die Pfanne spülen.

5min bevor das Fleisch fertig ist die Sahne zum Saucenansatz geben, alles aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken – je nach Geschmack noch ein bisschen andicken.

Die Gnocchi nach Packungsanweisung in der Pfanne braten (bei mir 5min in Butter).

Das Fleisch aus dem Ofen holen, 5min ruhen lassen, auswickeln und tranchieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.