KW2: Lauchhörnchen

Heute gibts sogar ein bebildertes Rezept!

Aber zuerst: die Zutaten!

  • eine Portion Blätterteig aus dem Kühlregal
  • ein Schälchen Kräuterfrischkäse
  • eine Stange Lauch
  • 50-100g geriebenen Emmentaler
  • ein Eigelb (oder ein ganzes Ei)

Zuerst wäscht und putzt man den Lauch und schneidet ihn in feine Ringe. Das ganze kommt in einen Topf und wird angedünstet (wenn der Lauch älter/trocken ist ggf. einen Schluck Wasser in den Topf geben, sonst brennt’s an), bis er weich, aber noch nicht Matsch ist.

Dann den Blätterteil ausrollen und in 6 Quadrate schneiden.

Zuerst: den Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Zuerst: den Backofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Den Blätterteig mit dem Frischkäse bestreichen (ca. 5mm dick)
Den Blätterteig mit dem Frischkäse bestreichen (ca. 5mm dick)
Den Lauch diagonal darauf verteilen (zur besseren Illustration ist das hier der rosa Lauch vom Schwein)
Den Lauch diagonal darauf verteilen (zur besseren Illustration ist das hier der rosa Lauch vom Schwein)
Dann die Hörnchen formen: Eine Ecke drüber schlagen...
Dann die Hörnchen formen: Eine Ecke drüber schlagen…
... dann die andere Ecke ...
… dann die andere Ecke …
... und dann die Enden nach vorne biegen und verschließen.
… und dann die Enden nach vorne biegen und verschließen.
Die fertig geformten Hörnchen auf ein Backblech legen...
Die fertig geformten Hörnchen auf ein Backblech legen…
... und mit dem verquirlten Eigelb einpinseln.
… und mit dem verquirlten Eigelb einpinseln.
Nach 15 min im Ofen sind sie fertig!
Nach 15 min im Ofen sind sie fertig!

Die Hörnchen eignen sich super für Mitbringt-Fingerfood-Partys (dann kalt), aber sie sind auch warm bis lauwarm zu Salat o.ä. sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.