KW 4 – Ofenschlupfer

Ein leckerer süßer Auflauf, genau das richtige wenn es draußen Nebel hat und kalt ist…

Man braucht für 2 Personen als Hauptgericht (kleine viereckige Form):

  • 4 alte Weckle (weiße), in Scheiben geschnitten und getrocknet
  • 250ml Milch
  • 30g Butter
  • 40g Zucker
  • 2 Eier
  • 30g geriebene Haselnüsse
  • 1-2 EL Rum, Arrak, Cointreau oder Calvados, je nach persönlicher Vorliebe
  • 400g Kuchenäpfel und 50g Zucker
  • wer mag: 40g Rosinen

Zuerst Milch erwärmen (muss nur lauwarm sein, z.B. 1 Min in die Mikrowelle) und die Weckte in einer großen Schüssel übergießen und eine halbe Stunde einweichen lassen.

Eine Backform gut einfetten.

Die Äpfel waschen, schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker mischen.

Den Ofen auf 200° Oberunterhitze vorheizen.

Dann kommt der etwas aufwändigere Teil: Die Eier trennen. Dann in einem Rührbecher das Eiweiß zu Schnee schlagen, und beiseite stellen. Eigelb, Butter und Zucker in einem anderen kleinen Rührbecher schaumig rühren, den Rum dazu, und mit den Haselnüssen und den Rosinen in die Große Schüssel zu den Wecker geben und verrühren. Dann Eischnee unterheben. Zum Schluss die Äpfel dazugeben, kurz unterrühren, in die Auflaufform füllen, glatt streichen, mit kräftig Zimtzucker und ein paar Butterflöckchen garnieren und 45min backen.

Mit Vanillesauce servieren.


Bonus: Kirschenmichel

Statt der Äpfel kann man auch ein Glas Kirschen verwenden. Wichtig: Vorher gut abtropfen lassen (sonst wird der Auflauf nicht durch). Wer mag kann dann auch die Rosinen durch Schokotropfen / gehackte Schokolade ersetzen. Sonst gleiche Vorgehensweise…

1 Gedanke zu „KW 4 – Ofenschlupfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.