Ofen-Rindergulasch

Platzhalterbild, da vom Gericht kein Bild vorhanden ist

Für 4 Personen (damit es sich lohnt)! Braucht viel Zeit, lohnt sich aber…

  • 700g Zwiebeln
  • 1 Mohrrübe
  • 2 EL Butterschmalz
  • 350ml Rinderfond (ersatzweise Brühe)
  • 50g Tomatenmark
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 30g edelsüßes Paprikapulver
  • 5g rosenscharfes Paprikapulver
  • 5g edelsüßes geräuchertes Paprikapulver
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 800g Rindergulasch, besser in groben/großen Würfeln

Die Zwiebeln und Karotte schälen, die Zwiebeln im Butterschmalz bei mittlerer Hitze (2) in einer ofenfesten Deckelpfanne goldig schmälzen. (braucht ca. 30 min!). Nach 20min die Möhren dazu geben und mitbraten lassen.

Tomatenmark, Essig, Paprikapulver und Fond glattrühren. Wenn die Zwiebeln schön goldig sind die Knoblauchzehen schälen und in die Pfanne pressen und ganz kurz anbraten (Knoblauch verbrennt schnell). Mit der vorbereiteten Sauce ablöschen, die Lorbeerblätter dazu, umrühren, und das Gulasch darauf verteilen. Für 2-2,5h bei 160° mit Deckel in den Ofen.

Dazu schmecken selbstgemachte Spätzle, Nudeln, Reis oder Semmelknödel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.